Design for the Home in online Outlets mit bis zu 70% Rabatt *

HOM ist eine französische Marke für Herrenunterwäsche, die seit ihrer Gründung im Jahr 1968 für Qualität und Innovation steht. Mit einer breiten Produktpalette, die von klassischen Boxershorts und Slips bis hin zu modernen, ergonomisch geformten Unterwäsche-Modellen reicht, hat HOM eine große Fangemeinde auf der ganzen Welt gewonnen. In diesem Artikel werden wir uns näher mit der Marke HOM beschäftigen und ihre Geschichte, Produkte und Markenwerte genauer betrachten.

Geschichte von HOM:

HOM wurde 1968 in Marseille, Frankreich, von Gilbert Gantier gegründet. Von Anfang an legte das Unternehmen großen Wert auf Qualität und Innovation und begann bald, in der Herrenunterwäsche-Industrie aufzufallen. In den 1980er Jahren wurde HOM als führender Hersteller von hochwertigen Unterwäsche-Produkten anerkannt und erweiterte sein Produktsortiment um eine breite Palette von Produkten, einschließlich Boxershorts, Slips und andere Unterwäsche-Modelle.

Im Jahr 2000 wurde HOM von der italienischen Marke von Manstore übernommen. In den folgenden Jahren konzentrierte sich das Unternehmen auf die Erweiterung seiner Produktpalette und das Angebot von immer innovativeren und ergonomischeren Unterwäsche-Modellen.

Produkte von HOM:

HOM bietet eine breite Palette von Produkten für Männer an, die von klassischen Boxershorts und Slips bis hin zu modernen, ergonomisch geformten Unterwäsche-Modellen reicht. Einige der beliebtesten Produkte von HOM sind die klassischen Boxershorts und Slips, die aus hochwertigen Materialien hergestellt werden und in einer Vielzahl von Farben und Designs erhältlich sind.

HOM hat auch eine Reihe von innovativen Unterwäsche-Modellen entwickelt, darunter die HO1-Unterwäsche-Serie, die mit einer horizontalen Öffnung am Beutelbereich ausgestattet ist, um den Tragekomfort zu verbessern. Die HO1-Unterwäsche-Serie ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich, darunter Boxershorts, Slips und andere Modelle.

Eine weitere innovative Produktreihe von HOM ist die Plume-Unterwäsche-Serie, die aus einem ultraleichten Material hergestellt wird und so bequem ist, dass es sich anfühlt, als ob man keine Unterwäsche trägt. Die Plume-Unterwäsche-Serie ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich, darunter Boxershorts, Slips und andere Modelle.

Markenwerte von HOM:

HOM hat sich zum Ziel gesetzt, Männer mit Unterwäsche zu versorgen, die Qualität, Komfort und Stil vereint. Die Marke ist bestrebt, innovative und ergonomisch geformte Unterwäsche-Modelle zu entwickeln, die den Tragekomfort und das Wohlbefinden des Trägers verbessern.

Die Produkte von HOM werden aus hochwertigen Materialien hergestellt und unterliegen strengen Qualitätskontrollen, um sicherzustellen, dass sie den hohen Standards der Marke entsprechen. HOM ist auch bestrebt, umweltfreundliche und nachhaltige Materialien zu

Für Marke Design for the Home wurden folgende achtundzwanzig Flash-Sales gefunden. Alle prozentualen Ersparnisangaben beziehen sich auf die unverbindlichen Preisempfehlungen der Hersteller.

Design for the Home

Design for the Home

von 17. Dezember 2017 (00:00 Uhr) bis 24. Dezember 2017 (23:00 Uhr): Natürlich schöner Stauraum - Seit der Steinzeit ist Holz ein so beliebtes wie bewährtes Baumaterial. Der Varietät von Farbe, Beschaffenheit und Einsatz scheint dabei keine Grenzen gesetzt – Holz ist und bleibt prädestiniert für Innen- und Möbeldesign. Auch das 1999 von Peeter Kuum gegründete Label Woodman erklärt das nachhaltige Material zum Werkstoff erster Güte. Fantasie und Innovation sind dabei einige der Charakteristika, die die zeitgemäßen Kreationen aus FSC-zertifizierten Hölzern auszeichnen. Die aktuelle Kollektion aus geradlinigen Garderoben und Schuhschränken verbindet formale mit handwerklichen Vorzügen und lässt sich als besonders kontemporär beschreiben.

Design for the Home

von 16. Dezember 2017 (00:00 Uhr) bis 23. Dezember 2017 (23:00 Uhr): Garderoben & Schuhschränke aus Holz - Seit der Steinzeit ist Holz ein so beliebtes wie bewährtes Baumaterial. Der Varietät von Farbe, Beschaffenheit und Einsatz scheint dabei keine Grenzen gesetzt – Holz ist und bleibt prädestiniert für Innen- und Möbeldesign. Auch das 1999 von Peeter Kuum gegründete Label Woodman erklärt das nachhaltige Material zum Werkstoff erster Güte. Fantasie und Innovation sind dabei einige der Charakteristika, die die zeitgemäßen Kreationen aus FSC-zertifizierten Hölzern auszeichnen. Die aktuelle Kollektion aus geradlinigen Garderoben und Schuhschränken verbindet formale mit handwerklichen Vorzügen und lässt sich als besonders kontemporär beschreiben.

app-shopping-club

Die besten Shoppingclubs in Deutschland - hochwertige Markenartikel zu Top-Preisen - Übersicht, Vergleich, Alternativen

Design for the Home

von 21. März 2017 (00:00 Uhr) bis 28. März 2017 (23:00 Uhr): Geradlinige Garderoben & Schuhschränke - Seit der Steinzeit ist Holz ein so beliebtes wie bewährtes Baumaterial. Der Varietät von Farbe, Beschaffenheit und Einsatz scheint dabei keine Grenzen gesetzt – Holz ist und bleibt prädestiniert für Innen- und Möbeldesign. Auch das 1999 von Peeter Kuum gegründete Label Design for the Home erklärt das nachhaltige Material zum Werkstoff erster Güte. Fantasie und Innovation sind dabei einige der Charakteristika, die die zeitgemäßen Kreationen aus FSC-zertifizierten Hölzern auszeichnen. Die aktuelle Kollektion aus geradlinigen Garderoben und Schuhschränken verbindet formale mit handwerklichen Vorzügen und lässt sich als besonders kontemporär beschreiben.

Design for the Home

von 10. März 2017 (00:00 Uhr) bis 17. März 2017 (23:00 Uhr): Minimalistische Aufbewahrungsmöbel - Seit der Steinzeit ist Holz ein so beliebtes wie bewährtes Baumaterial. Der Varietät von Farbe, Beschaffenheit und Einsatz scheint dabei keine Grenzen gesetzt – Holz ist und bleibt prädestiniert für Innen- und Möbeldesign. Auch das 1999 von Peeter Kuum gegründete Label Design for the Home erklärt das nachhaltige Material zum Werkstoff erster Güte. Fantasie und Innovation sind dabei einige der Charakteristika, die die zeitgemäßen Kreationen aus FSC-zertifizierten Hölzern auszeichnen. Die aktuelle Oslo Kollektion aus geradlinigen Sideboards und TV-Bänken verbindet formale mit handwerklichen Vorzügen und lässt sich als besonders kontemporär beschreiben.

Design for the Home

von 20. Februar 2017 (00:00 Uhr) bis 27. Februar 2017 (23:00 Uhr): Geradliniges Mobiliar - Seit der Steinzeit ist Holz ein so beliebtes wie bewährtes Baumaterial. Der Varietät von Farbe, Beschaffenheit und Einsatz scheint dabei keine Grenzen gesetzt – Holz ist und bleibt prädestiniert für Innen- und Möbeldesign. Auch das 1999 von Peeter Kuum gegründete Label Design for the Home erklärt das nachhaltige Material zum Werkstoff erster Güte. Fantasie und Innovation sind dabei einige der Charakteristika, die die zeitgemäßen Kreationen aus FSC-zertifizierten Hölzern auszeichnen. Die Kollektionen des Labels verbinden formale mit handwerklichen Vorzügen und lassen sich als besonders kontemporär beschreiben.

Design for the Home

von 24. Januar 2017 (00:00 Uhr) bis 31. Januar 2017 (23:00 Uhr): Facettenreiche Schreibtische - Seit der Steinzeit ist Holz ein so beliebtes wie bewährtes Baumaterial. Der Varietät von Farbe, Beschaffenheit und Einsatz scheint dabei keine Grenzen gesetzt – Holz ist und bleibt prädestiniert für Innen- und Möbeldesign. Auch das 1999 von Peeter Kuum gegründete Label Design for the Home erklärt das nachhaltige Material zum liebsten Werkstoff. Kreativität und Innovation sind dabei einige der Charakteristika, die die zeitgemäßen Kreationen aus FSC-zertifizierten Hölzern auszeichnen. Die aktuelle Kollektion verbindet formale mit handwerklichen Vorzügen und lässt sich als besonders kontemporär beschreiben.

Design for the Home

von 23. Januar 2017 (00:00 Uhr) bis 30. Januar 2017 (23:00 Uhr): Geradlinige Sideboards - Seit der Steinzeit ist Holz ein so beliebtes wie bewährtes Baumaterial. Der Varietät von Farbe, Beschaffenheit und Einsatz scheint dabei keine Grenzen gesetzt – Holz ist und bleibt prädestiniert für Innen- und Möbeldesign. Auch das 1999 von Peeter Kuum gegründete Label Design for the Home erklärt das nachhaltige Material zum Werkstoff erster Güte. Fantasie und Innovation sind dabei einige der Charakteristika, die die zeitgemäßen Kreationen aus FSC-zertifizierten Hölzern auszeichnen. Die Kollektionen des Labels verbinden formale mit handwerklichen Vorzügen und lassen sich als besonders kontemporär beschreiben.

Design for the Home

von 14. Januar 2017 (00:00 Uhr) bis 21. Januar 2017 (23:00 Uhr): Unaufdringliche Möbelkunst - Seit der Steinzeit ist Holz ein so beliebtes wie bewährtes Baumaterial. Der Varietät von Farbe, Beschaffenheit und Einsatz scheint dabei keine Grenzen gesetzt – Holz ist und bleibt prädestiniert für Innen- und Möbeldesign. Auch das 1999 von Peeter Kuum gegründete Label Design for the Home erklärt das nachhaltige Material zum Werkstoff erster Güte. Fantasie und Innovation sind dabei einige der Charakteristika, die die zeitgemäßen Kreationen aus FSC-zertifizierten Hölzern auszeichnen. Die aktuelle Kollektion aus geradlinigen Sideboards, Medienkonsolen und Bücherregalen verbindet formale mit handwerklichen Vorzügen und lässt sich als besonders kontemporär beschreiben.

app-shopping-club

Die besten Shoppingclubs in Deutschland - hochwertige Markenartikel zu Top-Preisen - Übersicht, Vergleich, Alternativen

Design for the Home

von 28. November 2016 (00:00 Uhr) bis 03. Dezember 2016 (23:00 Uhr): Möbelsymphonien aus Holz - Seit der Steinzeit ist Holz ein so beliebtes wie bewährtes Baumaterial. Der Varietät von Farbe, Beschaffenheit und Einsatz scheint dabei keine Grenzen gesetzt – Holz ist und bleibt prädestiniert für Innen- und Möbeldesign. Auch das 1999 von Peeter Kuum gegründete Label Design for the Home erklärt das nachhaltige Material zum liebsten Werkstoff. Kreativität und Innovation sind dabei einige der Charakteristika, die die zeitgemäßen Kreationen aus FSC-zertifizierten Hölzern auszeichnen. Die aktuelle Kollektion aus geradlinigen Möbeln verbindet formale mit handwerklichen Vorzügen und lässt sich als besonders kontemporär beschreiben.

Design for the Home

von 06. November 2016 (00:00 Uhr) bis 11. November 2016 (23:00 Uhr): Geradlinige Aufbewahrungslösungen - Seit der Steinzeit ist Holz ein so beliebtes wie bewährtes Baumaterial. Der Varietät von Farbe, Beschaffenheit und Einsatz scheint dabei keine Grenzen gesetzt – Holz ist und bleibt prädestiniert für Innen- und Möbeldesign. Auch das 1999 von Peeter Kuum gegründete Label Design for the Home erklärt das nachhaltige Material zum favorisierten Werkstoff. Kreativität und Innovation sind dabei einige der Charakteristika, die die zeitgemäßen Kreationen aus FSC-zertifizierten Hölzern auszeichnen. Die aktuelle Kollektion aus geradlinigen Aufbewahrungslösungen verbindet formale mit handwerklichen Vorzügen und lässt sich als besonders anpassungsfähig beschreiben.

Design for the Home

von 27. Oktober 2016 (00:00 Uhr) bis 01. November 2016 (23:00 Uhr): Holzmöbel mit klarer Formgrammatik - Seit der Steinzeit ist Holz ein so beliebtes wie bewährtes Baumaterial. Der Varietät von Farbe, Beschaffenheit und Einsatz scheint dabei keine Grenzen gesetzt – Holz ist und bleibt prädestiniert für Innen- und Möbeldesign. Auch das 1999 von Peeter Kuum gegründete Label Design for the Home erklärt das nachhaltige Material zum liebsten Werkstoff. Kreativität und Innovation sind dabei einige der Charakteristika, die die zeitgemäßen Kreationen aus FSC-zertifizierten Hölzern auszeichnen. Die aktuelle Kollektion aus geradlinigen Sideboards verbindet formale mit handwerklichen Vorzügen und lässt sich als besonders kontemporär beschreiben.

Design for the Home

von 13. Oktober 2016 (00:00 Uhr) bis 18. Oktober 2016 (23:00 Uhr): Geradlinige Möbelkunst aus Holz - Seit der Steinzeit ist Holz ein so beliebtes wie bewährtes Baumaterial. Der Varietät von Farbe, Beschaffenheit und Einsatz scheint dabei keine Grenzen gesetzt – Holz ist und bleibt prädestiniert für Innen- und Möbeldesign. Auch das 1999 von Peeter Kuum gegründete Label Design for the Home erklärt das nachhaltige Material zum liebsten Werkstoff. Kreativität und Innovation sind dabei einige der Charakteristika, die die zeitgemäßen Kreationen aus FSC-zertifizierten Hölzern auszeichnen. Die aktuelle Kollektion aus geradlinigen Sideboards verbindet formale mit handwerklichen Vorzügen und lässt sich als besonders kontemporär beschreiben.

Design for the Home

von 19. September 2016 (00:00 Uhr) bis 24. September 2016 (23:00 Uhr): Prägnante Designwelten - Seit der Steinzeit ist Holz ein so beliebtes wie bewährtes Baumaterial. Der Varietät von Farbe, Beschaffenheit und Einsatz scheint dabei keine Grenzen gesetzt – Holz ist und bleibt prädestiniert für Innen- und Möbeldesign. Auch das 1999 von Peeter Kuum gegründete Label Design for the Home erklärt das nachhaltige Material zum liebsten Werkstoff. Kreativität und Innovation sind dabei einige der Charakteristika, die die zeitgemäßen Kreationen aus FSC-zertifizierten Hölzern auszeichnen. Die aktuelle Kollektion aus geradlinigen Sideboards verbindet formale mit handwerklichen Vorzügen und lässt sich als besonders kontemporär beschreiben.

Design for the Home

von 17. August 2016 (00:00 Uhr) bis 22. August 2016 (23:00 Uhr): Puristisches Mobiliar aus robuster Eiche - Seit der Steinzeit ist Holz ein so beliebtes wie bewährtes Baumaterial. Der Varietät von Farbe, Beschaffenheit und Einsatz scheint dabei keine Grenzen gesetzt – Holz ist und bleibt prädestiniert für Innen- und Möbeldesign. Auch das 1999 von Peeter Kuum gegründete Label Design for the Home erklärt das nachhaltige Material zum liebsten Werkstoff. Kreativität und Innovation sind dabei einige der Charakteristika, die die zeitgemäßen Kreationen aus FSC-zertifizierten Hölzern auszeichnen. Die aktuelle Kollektion aus geradlinigem Mobiliar verbindet formale mit handwerklichen Vorzügen und lässt sich als besonders kontemporär beschreiben.

app-shopping-club

Die besten Shoppingclubs in Deutschland - hochwertige Markenartikel zu Top-Preisen - Übersicht, Vergleich, Alternativen

Design for the Home

von 23. Juni 2016 (00:00 Uhr) bis 28. Juni 2016 (23:00 Uhr): Geradlinige Wohnwelten aus Holz - Seit der Steinzeit ist Holz ein so beliebtes wie bewährtes Baumaterial. Der Varietät von Farbe, Beschaffenheit und Einsatz scheint dabei keine Grenzen gesetzt – Holz ist und bleibt prädestiniert für Innen- und Möbeldesign. Auch das 1999 von Peeter Kuum gegründete Label Design for the Home erklärt das nachhaltige Material zum liebsten Werkstoff. Kreativität und Innovation sind dabei einige der Charakteristika, die die zeitgemäßen Kreationen aus FSC-zertifizierten Hölzern auszeichnen. Die aktuelle Kollektion aus geradlinigen Möbelstücken verbindet formale mit handwerklichen Vorzügen und lässt sich dabei als besonders kontemporär beschreiben.

Design for the Home

von 25. Mai 2016 (00:00 Uhr) bis 30. Mai 2016 (23:00 Uhr): Holz in geradliniger Designsprache - Seit der Steinzeit ist Holz ein so beliebtes wie bewährtes Baumaterial. Der Varietät von Farbe, Beschaffenheit und Einsatz scheint dabei keine Grenzen gesetzt – Holz ist und bleibt prädestiniert für Innen- und Möbeldesign. Auch das 1999 von Peeter Kuum gegründete Label Design for the Home erklärt das nachhaltige Material zum liebsten Werkstoff. Kreativität und Innovation sind dabei einige der Charakteristika, die die zeitgemäßen Kreationen aus FSC-zertifizierten Hölzern auszeichnen. Die aktuelle Kollektion aus geradlinigen Möbelstücken verbindet formale mit handwerklichen Vorzügen und lässt sich als besonders kontemporär beschreiben.

Design for the Home

von 04. Mai 2016 (00:00 Uhr) bis 09. Mai 2016 (23:00 Uhr): Diskretes Mobiliar aus Eichenholz - Seit der Altsteinzeit ist Holz ein so beliebtes wie bewährtes Baumaterial. Der Varietät von Farbe, Beschaffenheit und Einsatz scheint dabei keine Grenzen gesetzt – Holz ist und bleibt prädestinierte Grundlage für Innen- und Möbeldesign. Auch das 1999 von Peeter Kuum gegründete Label Design for the Home erklärt das nachhaltige Material zum liebsten Werkstoff. Kreativität und Innovation sind dabei einige der Charakteristika, die die zeitgemäßen Kreationen aus FSC-zertifizierten Hölzern auszeichnen. Die aktuelle Kollektion aus geradlinigen Möbelstücken verbindet formale mit handwerklichen Vorzügen und lässt sich als besonders kontemporär beschreiben.

Design for the Home

von 10. April 2016 (00:00 Uhr) bis 15. April 2016 (23:00 Uhr): Klar formuliertes Möbeldesign - Seit der Altsteinzeit ist Holz ein so beliebtes wie bewährtes Baumaterial. Der Varietät von Farbe, Beschaffenheit und Einsatz scheint dabei keine Grenzen gesetzt – Holz ist und bleibt prädestinierte Grundlage für Innen- und Möbeldesign. Auch das 1999 von Peeter Kuum gegründete Label Design for the Home erklärt das nachhaltige Material zum liebsten Werkstoff. Kreativität und Innovation sind dabei einige der Charakteristika, die die zeitgemäßen Kreationen aus FSC-zertifizierten Hölzern auszeichnen. Die aktuelle Kollektion aus geradlinigen Möbelstücken verbindet formale mit handwerklichen Vorzügen und lässt sich als besonders kontemporär beschreiben.

Design for the Home

von 05. März 2016 (00:00 Uhr) bis 12. März 2016 (23:00 Uhr): Geradlinige Möbelkreationen - Seit der Altsteinzeit ist Holz ein so beliebtes wie bewährtes Baumaterial. Der Varietät von Farbe, Beschaffenheit und Einsatz scheint dabei keine Grenzen gesetzt – Holz ist und bleibt prädestinierte Grundlage für Innen- und Möbeldesign. Auch das 1999 von Peeter Kuum gegründete Label Design for the Home erklärt das nachhaltige Material zum liebsten Werkstoff. Kreativität und Innovation sind dabei einige der Charakteristika, die die zeitgemäßen Kreationen aus FSC-zertifizierten Hölzern auszeichnen. Die aktuelle Kollektion aus geradlinigen Möbelstücken verbindet formale mit handwerklichen Vorzügen und lässt sich als besonders kontemporär beschreiben.

Design for the Home

von 10. Februar 2016 (00:00 Uhr) bis 17. Februar 2016 (23:00 Uhr): Solide Möbel-Modelle - Seit der Altsteinzeit ist Holz ein so beliebtes wie bewährtes Baumaterial. Der Varietät von Farbe, Beschaffenheit und Einsatz scheint dabei keine Grenzen gesetzt – Holz ist und bleibt prädestinierte Grundlage für Innen- und Möbeldesign. Auch das 1999 von Peeter Kuum gegründete Label Design for the Home erklärt das nachhaltige Material zum liebsten Werkstoff. Kreativität und Innovation sind dabei einige der Charakteristika, die die zeitgemäßen Möbelkreationen aus FSC-zertifizierten Hölzern auszeichnen. Die aktuelle Kollektion aus Möbeln und Leuchten verbindet formale mit handwerklichen Vorzügen und lässt sich als besonders elegant und geradlinig beschreiben.

Design for the Home

von 12. Januar 2016 (00:00 Uhr) bis 19. Januar 2016 (23:00 Uhr): Geradliniges Holz-Mobiliar - Seit der Altsteinzeit ist Holz ein so beliebtes wie bewährtes Baumaterial. Der Varietät von Farbe, Beschaffenheit und Einsatz scheint dabei keine Grenzen gesetzt – Holz ist und bleibt prädestinierte Grundlage für Innen- und Möbeldesign. Auch das 1999 von Peeter Kuum gegründete Label Design for the Home erklärt das nachhaltige Material zum liebsten Werkstoff. Kreativität und Innovation sind dabei einige der Charakteristika, die die zeitgemäßen Möbelkreationen aus FSC-zertifizierten Hölzern auszeichnen. Die aktuelle Kollektion aus Möbeln und Leuchten verbindet formale mit handwerklichen Vorzügen und lässt sich als besonders elegant und geradlinig beschreiben.

Design for the Home

von 26. November 2015 (00:00 Uhr) bis 03. Dezember 2015 (23:00 Uhr): Geradlinige Möbelkompositionen - Seit der Altsteinzeit ist Holz ein so beliebtes wie bewährtes Baumaterial. Der Varietät von Farbe, Beschaffenheit und Einsatz scheint dabei keine Grenzen gesetzt – Holz ist und bleibt prädestinierte Grundlage für Innen- und Möbeldesign. Auch das 1999 von Peeter Kuum gegründete Label Design for the Home erklärt das nachhaltige Material zum liebsten Werkstoff. Kreativität und Innovation sind dabei einige der Charakteristika, die die zeitgemäßen Möbelkreationen aus FSC-zertifizierten Hölzern auszeichnen. Die aktuelle Möbel-Kollektion verbindet formale mit handwerklichen Vorzügen und lässt sich als besonders elegant und geradlinig beschreiben.

Design for the Home

von 23. November 2015 (00:00 Uhr) bis 30. November 2015 (23:00 Uhr): Geradlinige Möbelkompositionen - Seit der Altsteinzeit ist Holz ein so beliebtes wie bewährtes Baumaterial. Der Varietät von Farbe, Beschaffenheit und Einsatz scheint dabei keine Grenzen gesetzt – Holz ist und bleibt prädestinierte Grundlage für Innen- und Möbeldesign. Auch das 1999 von Peeter Kuum gegründete Label Design for the Home erklärt das nachhaltige Material zum liebsten Werkstoff. Kreativität und Innovation sind dabei einige der Charakteristika, die die zeitgemäßen Möbelkreationen aus FSC-zertifizierten Hölzern auszeichnen. Die aktuelle Möbel-Kollektion verbindet formale mit handwerklichen Vorzügen und lässt sich als besonders elegant und geradlinig beschreiben.

Design for the Home

von 02. Oktober 2015 (00:00 Uhr) bis 09. Oktober 2015 (23:00 Uhr): Geradliniges Holz-Mobiliar - Seit der Altsteinzeit ist Holz ein so beliebtes wie bewährtes Baumaterial. Der Varietät von Farbe, Beschaffenheit und Einsatz scheint dabei keine Grenzen gesetzt – Holz ist und bleibt prädestinierte Grundlage für Innen- und Möbeldesign. Auch das 1999 von Peeter Kuum gegründete Label Design for the Home erklärt das nachhaltige Material zum liebsten Werkstoff. Kreativität und Innovation sind dabei einige der Charakteristika, die die zeitgemäßen Möbelkreationen aus FSC-zertifizierten Hölzern auszeichnen. Die aktuelle Kollektion aus Möbeln und Leuchten verbindet formale mit handwerklichen Vorzügen und lässt sich als besonders elegant und geradlinig beschreiben.

Design for the Home

von 24. August 2015 (00:00 Uhr) bis 31. August 2015 (23:00 Uhr): Zeitgemäße Möbelklassiker - Seit der Altsteinzeit ist Holz ein so beliebtes wie bewährtes Baumaterial. Der Varietät von Farbe, Beschaffenheit und Einsatz scheint dabei keine Grenzen gesetzt – Holz ist und bleibt prädestinierte Grundlage für Innen- und Möbeldesign. Auch das 1999 von Peeter Kuum gegründete Label Design for the Home erklärt das nachhaltige Material zum liebsten Werkstoff. Kreativität und Innovation sind dabei einige der Charakteristika, die die zeitgemäßen Möbelkreationen aus FSC-zertifizierten Hölzern auszeichnen. Die nun entstandene NewEst Kollektion verbindet formale mit handwerklichen Vorzügen und lässt sich als besonders elegant und geradlinig beschreiben.

Design for the Home

von 02. Mai 2015 (00:00 Uhr) bis 09. Mai 2015 (00:00 Uhr): Schlafzimmerinventar aus Eichenholz

Design for the Home

von 12. Januar 2015 (00:00 Uhr) bis 19. Januar 2015 (00:00 Uhr): Geradlinige Möbelkonzepte

Design for the Home

von 17. November 2014 (00:00 Uhr) bis 24. November 2014 (00:00 Uhr): Hölzerne Möbelkunst für Büro & Alltag


In dem Zeitraum vom 17. November 2014 bis 24. Dezember 2017 waren 28 Sales. Diese große Rabatte für "Design for the Home" waren für eine begrenzte Zeit bei einem deutschen Shoppingclub - Decovry (ehemals monoqi) im Angebot. alle aktuelle Aktionen anzeigen.

In ShoppingClubs und online Outlets wurden noch für folgende Marken attraktive Angebote und Flash-Sales entdeckt:
Manoukian | Anna Morellini | Sisley | Beurer | Liu Jo | Kanz | Torrente | H.Koenig | Geox Kids | Sir Raymond Tailor | Rochas | BergHOFF | RÖSLE | Chicco | Jeep | bellybutton | Schäfer | Topo | Herrlicher | Lanerossi | Bulb Attack | Beverly Hills Polo Club | Bikkembergs | Joop! | ORE10 | Sotto Luce | NA-KD | Petit Bateau | Schott | Pitter Patter

www.shoppingclub.online ist kein Onlineshop oder online Outlet, sondern ausschließlich ein Vergleich bzw. eine Übersicht über Verkaufsaktionen der Shoppingclubs. Wir übernehmen keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen.